BEARBEITUNGSTECHNIKEN

Wasserschneiden, laserschneiden, wasserstrahl

Im Jahr 1998 hat sich das Unternehmen L.L.S. eine Wasserstrahlschneideanlage zugelegt (Water Get-Anlage). Mit dieser Anlage ist das Unternehmen in der Lage, Bleche jedweden Materials auch in Form von Auftagsarbeiten in Form zu schneiden.

Beim Wasserstrahlschneiden handelt es sich um eine neuartige mechanische Technik, die sich zum Schneiden verschiedenster Materialtypen eignet, wobei der Wasserstrahl bei Höchstgeschwindigkeit (2600 Km/h) eingesetzt wird. Die Maximalkraft des Wasserstrahls wird erreicht, indem dem Wasserstrahl ein Schneidmittel zugesetzt wird, das sogenannte Abrasiv. Die Hauptmerkmale dieser Bearbeitungstechnik sind die folgenden:

- Es können Materialien wie Gummi, Kunststoffe, Dichtungen, Holz, Metalle, Glas (auch Panzerglas), Marmor und Granit usw. bearbeitet werden.
- Gesteigerte wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit durch erhöhte Ausführungsgeschwindigkeit und sehr hohe Schneiddicken (auch 100 mm);
- Es treten keinerlei mechanische und thermische Verformungen auf (eine Temperatur von 60 °C wird nie überschritten);
- Die Schnittkanten sind absolut sauber, klar und präzise, ohne Grate, die Oberflächenrauheit ist sehr gering;
- Abmessungen des Schneidtisches: 3000 x 1600 mm.

INFOS ANFORDERN / QUOTE

Name und Nachname*
Gesellschaft*
Telefon*
E-mail*
Nachricht*
CAPTCHA Image Reload Image